Opendi übernimmt Dailyplaces

Die Münchner Opendi AG, u.a. Betreiberin von
Stadtbranchenbuch.com übernimmt den Frankfurter Location-Dienst Dailyplaces.

Dailyplaces hat vor allem durch den
locationbezogenen Echtzeit-Chatrooms international Aufmerksamkeit erregt. Der Dienst
ist im Web, App Store und Android Store verfügbar und hat mehrere tausend
Nutzer.

Opendi betreibt in rund 30 Ländern weltweit Bewertungs- und
Branchenportale und hat monatlich 8 Mio. Nutzer.

„Durch unsere Reichweite können wir die Nutzer von Dailyplaces
deutlich erhöhen und gleichzeitig die Inhalte hervorragend mit unseren Portalen
verzahnen. Die beiden Produkte ergänzen sich perfekt“, meint der Gründer von
Opendi, Andreas Stahl.

Über den Kaufpreis werden keine Angaben gemacht.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu “Opendi übernimmt Dailyplaces

  1. Pingback: Nach der Insolvenz: Dailyplaces zieht zur Opendi AG » netzwertig.com

  2. Pingback: Opendi übernimmt insolventen Location-Based-Dienst Dailyplaces

  3. Pingback: E-Plus, Galaxy Nexus, Dailyplaces. — mobilbranche.de

  4. Dann herzlichen Glückwunsch, der Deal war dann wohl an meinem Geburtstag 😉
    Hatte heute das erste mal eure 0800-Nummer nutzen müssen und bin sehr sehr zufrieden mit dem Service. Woanders kann man immer nur E-Mail schreiben und wartet ewig!
    Weiter so liebes Team vom stadtbranchenbuch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s