Betrügt die Telekom bei ihren Abrechnungen?

Seit gestern ist es öffentlich: Der Spiegel berichtet über eine Strafanzeige gegen die Deutsche Telekom. Der Vorwurf lautet „gewerbsmäßiger Betrug“ gegenüber Verbrauchern, Aufsichtbehörden und Mitbewerbern in dreistelliger Millionenhöhe.

Auch stadtbranchenbuch ist betroffen

Wer in Deutschland eine Onlineauskunft, ein Telefonbuch, eine CD-ROM mit Telefonauskunft oder eine telefonische Auskunft betreiben will, muss seine Daten bei der Deutschen Telekom kaufen.

Die Bundesnetzagentur hat hierzu 2005 beschlossen, dass die Deutsche Telekom auf alle Datenabnehmer in Summe nur 770.000 EUR umlegen darf, nämlich die sog. Kosten der effizienten Leistungsbereitsstellung.

Die Deutsche Telekom hat es geschafft, diesen Beschluss vor Gericht aufzuheben und dann Nachforderungen in Millionenhöhe uns gegenüber gestellt. Vor Gericht weigert sie sich jedoch, diese Nachforderungen ausreichend zu begründen und die Kosten offen zu legen.

Wir vermuten, dass dies mit den Vorwürfen aus dem „Spiegel“-Bericht zu tun hat.

Mitbewerber sollen über den Rechtsweg eingeschüchtert werden

Statt sich mit offenem Visier einem fairen Wettbewerb zu stellen, versucht der Exmonopolist, uns über den Klageweg einzuschüchtern und den Markteintritt für neue Mitbewerber zu erschweren. Trotzdem hat es die Deutsche Telekom nicht geschafft zu verhindern, dass wir nach 5 Jahren im Markt zu den meist genutzen Branchenbüchern in Deutschland gehören.

Wir fordern eine nachhaltige Aufklärung der Vorwürfe und hoffen, dass dies endlich zu einer echten Liberalisierung des Telefonauskunftsmarktes in Deutschland führt. In den meisten anderen europäischen Ländern ist dieser Schritt längst vollzogen und die Teilnehmerdaten sind zu wettbewerbsfähigen Preisen für neue Markteilnehmer offen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu “Betrügt die Telekom bei ihren Abrechnungen?

  1. …dachte ich nicht dass die Telekom selbst in 2011 noch immer diesen exmonopolistischen Verhaltensweisen frönt. Ob das diesem Konzern jemals auszutreiben ist? Viel Erfolg!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s