Lokale Angebote im Netz verstärkt gefragt

Die Zahl der lokalen Suchabfragen in Deutschland, das zeigen neue Zahlen der IVW, wachsen weiterhin. In den vergangenen 6 Monaten nahmen die Visits bei Suchanbietern mit einem örtlichen Bezug insgesamt um 15,8 Prozent zu. Damit manifestiert sich ein Trend, den wir schon zu Beginn des Jahres verortet hatten.

Diese erfreulichen Zahlen sind ein Beleg für die Relevanz, die lokale Angebote auch im eigentlich grenzenlosen Netz haben. Denn egal ob es um den nächsten Restaurantbesuch oder die Suche nach dem passenden Facharzt geht: Die Menschen suchen nach diesen Angeboten immer öfter online.

Uns freut natürlich besonders, dass wir mit Stadtbranchenbuch.de gut aufgestellt sind und mit 18 Prozent Besucherwachstum sogar überdurchschnittlich zulegen konnten. Doch auch der Rest des Marktes ist in Bewegung: Erstmals seit einigen Monaten konnten im die Gelben Seiten ihre Spitzenposition im Oktober und November wieder behaupten und liegen mit 8,9 Millionen Visits knapp vor Klicktel/11880 mit knapp 8,5 Millionen Besuchern. Das führende „Web 2.0“-Portal in der Sparte ist Qype auf dem dritten Rang.

Einen guten Überblick über die Entwicklung bei den wichtigsten Anbietern gibt die untenstehende Grafik.

Andreas Stahl

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s